Top-Tipps zur Auswahl Ihres Hochzeitsfotografen

Heiraten ist ein wunderbares Erlebnis. Es ist ein Tag voller Emotionen, Freude, Glück und manchmal auch ein wenig Traurigkeit, wenn kein Familienmitglied oder Freund, der nicht mehr bei uns ist, da ist, um unseren besonderen Tag zu teilen.

Als professionelle Hochzeitsfotografen wissen wir, wie stressig es sein kann, Ihren Hochzeitstag zu organisieren. Wo fängt man bei so vielen Fotografen an? Was ist bei der Suche nach einem Hochzeitsfotografen zu beachten? Wie können Sie bei Preisen von einigen hundert bis zu tausend Pfund wissen, ob sie für Sie geeignet sind?

Es ist eine einfache Tatsache des Lebens, dass sich viele Menschen mit dem Aufkommen von Digitalkameras heute „Fotografen“ nennen. In den letzten Jahren gab es eine Explosion von Menschen, die ihre Dienste als Hochzeitsfotografen anbieten, von denen die meisten noch nie eine Ausbildung erhalten haben, keine Versicherung haben, keine professionelle Ausrüstung verwenden und in jeder Situation nicht genügend Backups haben.

Ein professioneller Fotograf hat all dies und dieser Beitrag ist eine kurze „Hilfestellung“ zu den Dingen, auf die Sie achten sollten, und den Fragen, die wir Ihnen bei der Auswahl eines Hochzeitsfotografen empfehlen. Schnapp dir eine Tasse und entspann dich. Dies ist kein endgültiger Leitfaden, sondern nur ein allgemeiner Überblick darüber, wonach Sie suchen sollten.

Auf der Suche nach einem Fotografen:

Persönliche Empfehlungen: Waren Sie kürzlich auf einer Hochzeit? Was halten deine Freunde von deinem Fotografen? Die meisten unserer Kunden als Hochzeitsfotografen aus Yorkshire kommen von persönlichen Empfehlungen der Brautpaare, die uns in Anspruch genommen haben, oder von Orten, die die Qualität unserer Arbeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis kennen.

andere Suchmaschinen:

Eine schnelle Suche in einer beliebigen großen Suchmaschine gibt dem Geist die Kraft der Anästhesie. Wenn Sie beispielsweise den Suchbegriff „Hochzeitsfotograf Bochum“ in eingeben, werden Millionen von Ergebnissen zurückgegeben. Sie werden nur Jahre brauchen, um jedes Ergebnis zu sehen, also bleiben Sie im Allgemeinen bei den Leuten auf Seite 1 oder Seite 2. Der Grund ist einfach: Wenn sie auf Seite 1 oder 2 stehen, haben sie sich die Zeit genommen. Stellen Sie sicher, dass ihre Website gut gestaltet, gut gestaltet und gut platziert ist, um sicherzustellen, dass ihre Produkte oder Dienstleistungen für potenzielle Bräute und Bräutigame leicht zu finden sind.

Wahl des Fotografen

Sobald Sie sich für ein Datum entschieden haben, Ihre Hochzeitslocation buchen und eine Bestätigung erhalten, dann buchen Sie so schnell wie möglich alle Services, die Sie für Ihren Hochzeitstag benötigen. Es ist keine gute Idee, Ihren Hochzeitsfotografen in letzter Minute zu verlassen, um zu buchen.

Viele Brautpaare beginnen am Tag ihrer Verlobung mit der Suche nach ihrem Fotografen.

Webseiten:

Das erste, wonach Sie suchen sollten, ist die Website eines Fotografen, aber lassen Sie sich nicht täuschen, dass dies alles ist. Konzentrieren Sie sich immer auf die Bilder, nicht auf das Website-Design. Für ein paar hundert Pfund können Sie heutzutage eine wirklich gut aussehende Website entwerfen. Vergessen Sie nie, dass eine Website nur die Inhalte anzeigt, die der Fotograf Ihnen zeigen möchte. Sie werden normalerweise nur die besten Bilder finden, mit denen sie ihre Fähigkeiten zeigen möchten, also schauen Sie sich die Website genau an. Schauen Sie sich um und sehen Sie, wie viele verschiedene Ehen Sie sehen können. Wenn es nur eine oder zwei sind, haben sie nur wenige Hochzeiten fotografiert? Und wie viele Informationen gibt Ihnen der Fotograf? Sind sie im Voraus über ihre Preise oder müssen Sie sie treffen, um herauszufinden, wie viel sie verlangen? Geben sie Ihnen spezifische Details zu ihren Dienstleistungen?

  • Leave Comments