So kaufen Sie Diamantschmuck online ODER offline

Ihre Schmucksammlung ist ohne Diamantschmuck unvollständig. Die funkelnden Diamanten eignen sich für alle Gelegenheiten – gesellschaftliche Zusammenkünfte, ein Dinner-Date, einen Abend mit Freunden und sogar einen Tag im Büro. Diamantschmuck kommt nie aus der Mode, und das ist das Beste daran. So können Sie diese Investition sicher tätigen, egal ob es sich um einen klassischen Ohrstecker, einen eleganten Ohrhänger, einen exquisiten Solitärring, einen wunderschönen Diamantanhänger oder ein Armband handelt.

Aber bevor Sie zum ersten Mal Diamantschmuck kaufen, sollten Sie die 4Cs von Diamanten kennen.

Tipps zum Kauf von Diamantschmuck – The 4C Guide

Der beste Diamantschmuck ist ein Premiumprodukt, und es ist gut, über die 4Cs von Diamanten informiert zu bleiben. Schließlich kaufen wir nicht jeden Tag Diamantschmuck!

Falls du es noch nicht wusstest, die 4Cs sind

· Schneiden

· Farbe

· Klarheit

· Karat

1. Schneiden

Dies ist der wichtigste Faktor, den Sie beim Kauf von echtem Diamantschmuck beachten müssen. Denn der Schliff bestimmt die Brillanz Ihres Diamanten. Einfach gesagt, je besser der Schnitt, desto mehr funkelt es. Gemmologen schlagen vor, dass Sie sich immer für die beste Schnittqualität innerhalb Ihres Budgets entscheiden sollten.

Wenn Ihr Diamant gut geschliffen ist, dringt Licht vom Tisch in ihn ein und wandert zu seinem Pavillon. Es scheint, als ob Ihr Diamant von innen heraus strahlt und das Licht zurück in Ihre Augen reflektiert. Aber bei einem schlecht geschliffenen Diamanten scheint Licht von der Unterseite und den Seiten auszutreten. Wenn er schlecht geschliffen wurde, kann Ihr Diamant stumpf erscheinen, selbst wenn er einen perfekten Farbgrad und eine perfekte Reinheit hat.

2. Farbe

Dies ist der zweitwichtigste Faktor, der die Qualität und den Diamantschmuckpreis bestimmt. Es ist wichtig zu wissen, dass farblose Diamanten die besten sind, da sie die maximale Lichtbrechung oder das Funkeln ermöglichen. Achten Sie also auf den Mangel an Farbe, wenn Sie Diamantschmuck online oder auf andere Weise kaufen. Je farbloser ein Diamant ist, desto besser ist seine Qualität.

Die Farbe wird auf einer Skala von D bis Z bewertet. Diamanten zwischen D und F sind farblos und diejenigen zwischen G und J sind nahezu farblos.

3. Klarheit

Selten werden Sie einen perfekten Diamanten finden, da fast alle von ihnen innere Mängel aufweisen, die während ihres Entstehungsprozesses auftreten. Die Anzahl dieser Fehler, ihre Größe und ihre Sichtbarkeit bestimmen die Reinheit eines Diamanten.

Diese Unvollkommenheiten werden manchmal als Einschlüsse bezeichnet. Diamanten mit den höchsten Reinheitsgraden haben die kleinsten und geringsten Einschlüsse. Entscheiden Sie sich für einen augenreinen Diamanten, was bedeutet, dass die Einschlüsse mit bloßem Auge nicht zu sehen sind.

4. Karat

Das Karatgewicht ist der am meisten missverstandene Aspekt eines Diamanten. Viele glauben, es beziehe sich auf die Größe, aber tatsächlich ist dies ein Maß für das Gewicht des Diamanten. Ein Karat ist ein Fünftel Gramm oder 0,20 g.

Achten Sie also nicht immer auf die Größe. Größer ist nicht immer besser. Ein gut geschliffener Diamant mit guter Klarheit und Farbe, aber einer, der kleiner ist, könnte sehr gut besser sein als ein größerer Stein mit mittelmäßiger Klarheit, Schliff und Farbe.

An gutem Diamantschmuck mangelt es in Indien nicht. Aber stellen Sie sicher, dass Sie sich die 4Cs ansehen, bevor Sie Diamantschmuck kaufen – Schliff, Farbe, Reinheit und Karat.

Diamond Grading Certificate – das 5. C

Ja, ein Diamantbewertungszertifikat wird oft als fünftes C für Diamanten bezeichnet. Es ist eine Bewertung durch einen Dritten und damit ein unabhängiger Bericht über die Qualität von Diamanten und allen diamond 4c. Fragen Sie daher beim Kauf eines Diamanten nach einem Bewertungsbericht. Einige der bekannten Bewertungsagenturen sind das Gemological Institute of America (GIA), die American Gemological Society (AGS), das European Gemological Laboratory (EGL), das Diamond High Council (HRD), das International Gemological Institute (IGI), die International Confederation of Jewelry, Silberwaren, Diamanten, Perlen und Steine ​​(CIBJO).

Kenne den Diamantverkäufer gut

Da Sie viel Geld investieren werden, um Diamantschmuck zu kaufen, recherchieren Sie ausführlich über den Juwelier oder den Online-Diamantenladen. Wie lange sind sie im Geschäft? Was sagen die Bewertungen des Unternehmens? ist ihre transaktion sicher? Sind die Online-Vertriebsmitarbeiter hilfreich? Was ist ihre Rückgaberichtlinie? Sind sie Mitglieder von Branchenverbänden und Berufsverbänden der Schmuckindustrie? Antworten auf solche Fragen helfen Ihnen, authentische Diamanten bei einem Juwelier Ihres Vertrauens zu kaufen.

Wenn Sie beim Kauf von Diamantschmuck alle oben genannten Punkte beachten, gibt es keinen Grund, warum Sie sich keinen echten echten Diamanten zulegen sollten.

  • Leave Comments