Design und Struktur einer professionellen Firmenwebsite

Der erste Blick entscheidet meist, ob ein Besucher auf einer Website verweilt oder diese wieder verlässt. Ein modernes und gepflegtes Design, das Ihre Marke widerspiegelt und sich Ihrem Angebot anpasst, lädt zum Verweilen ein.

Darüber hinaus sollte Ihre Website benutzerfreundlich gestaltet sein. Eine gute Usability sorgt dafür, dass Ihre Website-Besucher intuitiv finden, was sie suchen. Achten Sie beim Erstellen einer Website darauf, allgemeine Konventionen zu befolgen, die im Laufe der Zeit zu Standards für die Erstellung von Websites geworden sind. Dazu gehören zum Beispiel die Schaltflächen Zurück und Weiter, eine Suchmaske, externe Links sollen in einem neuen Fenster geöffnet werden und wenn Sie auf Ihr Logo klicken, kehrt der Benutzer zur Startseite zurück.

Die richtige Technologie:

Gute Inhalte, modernes Design und gute Usability nützen Ihnen nichts, wenn Ihre Website mit langen Ladezeiten während des Aufbaus zu kämpfen hat. Achten Sie daher bei der Auswahl Ihres Hosting-Providers, Content-Management-Systems und der von Ihnen bereitgestellten Inhaltsform darauf, dass die Seite schnell wächst. Benutzer sind ungeduldig und warten in der Regel nicht, bis Ihre Inhalte fertig erstellt sind, sondern verlassen Ihre Website sofort. Bilder, Filme und Videos sollten vor dem Einbetten auf der Website optimiert werden, um lange Ladezeiten zu vermeiden.

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre eigene Professionelle Unternehmenswebsite

Der einfachste Weg, eine eigene Website zu erstellen, besteht darin, Website-Baukästen von beispielsweise 1&1 IONOS, Strato, Jimdo oder Wix zu verwenden. Hier erhalten Sie ein Rundum-Sorglos-Paket, das Hosting, eine Domain Ihrer Wahl, Website-Design und technischen Support durch den Anbieter umfasst. Die Basisvariante ist meist sogar kostenlos. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, Sie benötigen keine zusätzliche Software oder technische Kenntnisse. Diese Module sind im Allgemeinen in Bezug auf Design, Aufbau und Funktionen nicht sehr flexibel. Während Sie zusätzliche Funktionen problemlos reservieren können, eignen sich Kits weniger für größere Projekte und komplexe Unternehmenswebsites.

  • Leave Comments