5 einfache Schritte, um Ihre eigene Website zu erstellen

Ich sehe allzu oft, dass Leute einfach eine kostenlose oder kostenpflichtige Vorlage bekommen und etwas Text hinzufügen und sagen, dass sie eine benutzerdefinierte Website haben. Es ist nicht wahr; Sie haben keine eigene Website.

Um eine benutzerdefinierte Website zu erstellen, müssen Sie sie selbst erstellen oder von einem Webdesign für Sie erstellen lassen. In jedem Fall muss es einzigartig sein und zu Ihrer Persönlichkeit passen.

Beim Erstellen einer benutzerdefinierten Website sind viele Dinge zu beachten. es gibt Domainnamen, Hosting, FTP-Software und mehr. Jetzt sind diese Dinge relativ billig oder kostenlos, also bleiben Sie nicht darin stecken.

Hier sind einige einfache Schritte, die Sie befolgen müssen, um eine benutzerdefinierte Website zu erstellen:

1 – Holen Sie sich Ihren eigenen Domainnamen und machen Sie ihn einzigartig für Ihre Website. Wählen Sie den richtigen Domainnamen aus, der zu dem passt, worum es auf Ihrer Website geht

 2 – Holen Sie sich einen guten und zuverlässigen Gastgeber. Zu oft treffe ich auf Leute, also verstehe ich das einfach nicht und hole einen Gastgeber und versuche dann, mich zu ändern. Überprüfen Sie das Hosting-Unternehmen sorgfältig. Das Wichtigste, wofür Sie sich sicher sein müssen, ist ihre Unterstützung. Wenn sie eine gute, zuverlässige Unterstützung haben, sollten Sie in der Lage sein, dies zu tun.

3 – Ihre Grafiken, so oft Sie hören, dass Grafiken Ihre Site professioneller und besser machen, ist dies nicht mehr immer der Fall. Sie benötigen keine Grafiken auf Ihrer Site, damit sie funktioniert. Ja, Sie können Grafiken auf Ihrer Site verwenden, aber halten Sie es einfach, wie das Cover Ihres Produkts, wenn Sie eines verkaufen, ein Bild von sich selbst. Sie können eine einfache Überschrift oben haben, aber dies ist nicht erforderlich. Ich habe festgestellt, dass ich ohne den Titel mehr Abonnenten bekomme 🙂

4 – Ihr Layout hält Ihr Layout einfach und benutzerfreundlich. Ihre Navigation sollte sich auf der linken Seite befinden, da die meisten Leute dort danach suchen, weil sie auf allen anderen Websites oder ganz oben immer vorhanden war. Ändern Sie nicht, was funktioniert! Stellen Sie sicher, dass Ihre Kategorien für Ihre Besucher leicht verständlich sind, verwenden Sie keine ausgefallenen Formulierungen, die sie möglicherweise nicht verstehen und die für jede Kategorie klar sind.

5 – Inhalt! Dies ist der Großteil Ihrer Website und Sie müssen sicherstellen, dass Sie qualitativ hochwertigen Inhalt bereitstellen. Halten Sie Ihre Inhalte kurz und auf den Punkt. Machen Sie Kugeln, damit die wichtigen Teile hervorstechen. Bilden Sie kurze Absätze mit drei oder vier Sätzen. Haben Sie Zwischenüberschriften in der Mitte Ihrer Seiten, gibt es heute viele Leute, die nur Webseiten scannen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Besuchern genau sagen, was Sie von ihnen erwarten und wie sie es tun können.

Dort gehen Sie in 5 einfachen Schritten zu einer benutzerdefinierten Website, verwenden diese und Sie können im Handumdrehen Ihre eigene Website haben. Das Erstellen von Websites ist heute einfacher denn je, denn es gibt nicht mehr viele Leute, die sich für Grafiken und gut aussehende Flash-Sites interessieren. Sie verlassen Ihre Seite eher damit, als dass sie Ihre Site tatsächlich lesen.

  • Leave Comments