Das Ziel unserer Pflegebemühungen

F-03-2-01

Pflegebedürftigkeit kann bei älteren Menschen durch eine körperliche, geistige oder seelische Krankheit oder durch eine Behinderung entstehen. Die gewöhnlichen Dinge sowie die regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens werden so im höheren oder erheblichen Maße eingeschränkt und bedürfen einer besonderen Hilfe von außen. Dieser Prozess der Pflegebedürftigkeit ist kein unveränderbarer Zustand.
Durch gezielte präventive therapeutische und rehabilitative Maßnahmen und durch aktivierende und professionelle Pflege ist dieser Verlauf beeinflussbar.

So haben wir uns für unsere Bewohner folgende Ziele
gesetzt:

  • vorhandene Fähigkeiten zu erhalten und solche, die verlorengegangen sind, zu reaktivieren;
  • bei der Leistungserbringung die Kommunikation zu verbessern;
  • und dafür zu sorgen, dass geistig und seelisch Behinderte, psychisch Kranke und geistig
    verwirrte Menschen sich in ihrer Umgebung und auch zeitlich zurechtfinden.

Vitalität durch Spaß und Spiel

Wir versuchen täglich mit
spielerischer Hilfe die noch
vorhandenen Fähigkeiten
unserer Bewohner zu erhalten
und solche,
die verlorengegangen sind,
zu reaktivieren.

F-03-2-02 F-03-2-03